Guter Vorsatz für 2014: Essen öfters von zu Hause mitnehmen!

Wie sieht es bei Euch aus, habt Ihr gute Vorsätze für 2013? Wie wäre es mit diesem Vorsatz: „Öfters mal Essen von zu Hause mitnehmen!“

Ein Vorsatz in den man zwar etwas Zeit investieren muss, aber im Endeffekt spart es Geld und man ernährt sich wesentlich gesünder.

Die Versuchung Mittags mal eben zur „Pommesbude“ oder in ein Fastfood Restaurant zu fahren sinkt, sobald man leckeres, selbst zubereitetes Essen dabei hat.

Und gerade unsere Kinder sollten nicht in Versuchung gebracht werden, in der Mittagspause ungesundes Essen irgendwo zu kaufen, sie sollten immer eine ausgewogene Mahlzeit in der Schultasche haben!

Wir haben ein paar Vorschläge für Euch, hiermit könnt Ihr Euch und Eure Kinder für den ganzen Tag gesund und ausgewogen versorgen.

Zur Frühstückspause:

  • Joghurt oder Quark mit frischen Früchten, dazu etwas Müsli, hierzu eignen sich die neuen „LunchBots Rounds“ in blau oder schwarz perfekt, denn sie sind auslaufsicher.

wpid-LB-ROUNDS-BLUE-5-2013-01-1-10-00.jpg

  • Wer es lieber warm mag, der kann selber zubereiteten Milchreis in der „LunchBots Thermal“ verpacken. Zusätzlich vielleicht noch etwas Apfelmus zum darüber geben abgefüllt in der „LunchBots Rounds“.
  • Einen Sandwich mit Käse, Aufschnitt, ein paar Salatblätter und einer Scheibe Gurke oder Tomate dazwischen.
  • Oder aber frische Früchte und Cerealien in der „LunchBots Pico“.

wpid-LB-PICO-YELLOW-3-2013-01-1-10-00.jpg

Zur Mittagspause:

  • Einen knackigen Salat in einer „LunchBots Eco“. Dieser kann auch gut am Abend zuvor zubereitet und über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt werden, wenn das Dressing separat z.B. in einer „LunchBots Rounds“abgefüllt wird. Dazu einen Sandwich oder etwas Brot.

wpid-LB-ECO-GREEN-3-2013-01-1-10-00.jpg

  • Für die Kinder selber zubereitete Wraps z.B. mit Putenfleisch und frischem Salat, geraspelten Möhren und vielleicht ein paar Streifen Paprika.

wpid-38-2013-01-1-10-00.jpg

  • Und auch hier noch ein Vorschlag für diejenigen unter Euch, die lieber warm essen. Ein leckeres Chili Con Carne. Am Vorabend gekocht, am nächsten Morgen nochmals kurz aufgewärmt und in einer „LunchBots Thermal“ abgefüllt. Dazu vielleicht noch etwas Brot oder ein Sandwich, wie wäre es?

wpid-pic5-2013-01-1-10-00.jpg

Und für eine kleine Leckerei am Nachmittag, oder aber zwischendurch sind ebenfalls keine Grenzen gesetzt. Wie wäre es zum Beispiel mit ein paar Keksen oder einem Stückchen Kuchen. Auch das lässt sich wunderbar in unseren LunchBots verpacken.

                wpid-LB-ROUNDS-5-2013-01-1-10-00.jpg

Probiert es doch einfach mal aus, Ihr müsst ja kein 3 Gänge Menü kochen. Oftmals hat man auch vom Abend- oder Mittagessen noch etwas übrig und diese Portion reicht oft für den nächsten Tag auf der Arbeit oder in der Schule völlig aus. Mit ein bisschen Phantasie lassen sich abwechslungsreiche Sandwiches erstellen. Dazu frisches Gemüse, etwas Obst oder ein paar Nüsse.

Wir wünschen Euch alles Gute, Erfolg sowie Gesundheit für das Jahr 2013.

Gesund Essen und Trinken, Besser Leben!

Euer Kivanta Blog

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *